Anti-Spam-Richtlinie

Touchdown verpflichtet sich und seine Kunden, die geltenden Gesetze und ethischen Verhaltenskodex im Bereich elektronische Kommunikation einzuhalten.

Touchdown ist Mitglied der SNCD (nationale französische Vereinigung für unmittelbare Kommunikation) und unterstützt und befolgt somit ihren Verhaltenskodex für die unmittelbare elektronische Kommunikation. Klicken Sie hier, um das vollständige Dokument einzusehen.

Schutz der Daten der Empfänger der Kampagnen unserer Kunden

Alle Adressen, Ausnahmen ausgenommen, und Telefonnummern, die zum Versenden von E-Mails oder SMS von unseren Serviceabteilungen verwendet werden, sind Daten, die uns von unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Mit der Zustimmung zu unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichten sich unsere Kunden vertraglich zur Einhaltung der geltenden Gesetze, insbesondere des Datenschutzgesetzes „Informatique et Liberté“ und des Gesetzes „Gesetz über das Vertrauen im digitalen Wirtschaftsverkehr“ (Loi pour la Confiance en l’Economie Numérique), für Frankreich.

Alle Nutzer von Touchdown müssen dieser Richtlinie für den E-Mail-Versand zustimmen:

Der Versand von E-Mail-Kampagnen zu Werbezwecken, die Adressen oder private Telefonnummern enthalten, erfordert die freiwillige und ausdrückliche vorherige Zustimmung der Nutzer, es sei denn, der Empfänger ist bereits Kunde und die Nachricht bezieht sich auf Produkte oder Dienstleistungen, die den bereits bereitgestellten ähnlich sind.

Jede E-Mail oder SMS muss die Identität des Werbetreibenden angeben und einen aussagekräftigen Betreff bezüglich des Inhalts der gesendeten Nachricht enthalten. Zudem muss eine Abmeldemöglichkeit angegeben sein.

Die Nutzung der Touchdown-Software und -Dienste für gesetzeswidrige oder unerlaubte Aktivitäten und zum Versenden und Speichern illegaler Inhalte wird von Touchdown strengstens untersagt.

Touchdown gestattet nicht, dass seine Dienste genutzt werden, um Inhalte zu versenden und zu hosten, die gewalttätig, obszön, pornographisch, diffamierend, schädlich oder diskriminierend sind, ebenso wenig wie Inhalte, die darauf abzielen, bestimmte kritische Aktivitäten wie Online-Spiele, Casinos, Angebote zum Geldverdienen, Hellsehen, Gewichtsabnahme usw. bewerben.



Meldung von Junk-E-Mails

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie eine unerwünschte Nachricht erhalten haben, die nicht den Vorschriften oder unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen entspricht, fordern wir Sie auf, sich unter abuse@touchdown.co an uns zu wenden. Bitte fügen Sie die Kopie der Nachricht und den Grund Ihrer Beschwerde bei. Bei Touchdown wurde eine Beschwerdestelle eingerichtet, um möglichst schnell handeln zu können.

Nützliche Links:

www.cnil.fr: Website der französischen Nationalen Kommission für Informationsgesellschaft und Freiheit.

www.sncd.org: Website der französischen Nationalen Union für direkte Kommunikation.

Badge RGPD

Ihre Privatsphäre ist unsere Priorität. Wir verwenden Cookies, um Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern, indem wir Statistiken über gesammelte Daten analysieren.